Geländerstab – Treppen-Glossar

Fachwissen rund um den Treppenbau und die Treppenrenovierung

 

Geländerstab

Geländerstäbe werden in der Regel lotrecht zwischen den Treppenstufen bzw. Treppenwangen und dem Handlauf bzw. dem oberen Abschluss des Treppengeländers angebracht.


Geländerstäbe können runde, eckige oder gedrechselte Stäbe aus verschiedenen Materialien wie z.B. Edelstahl, Holz, Holz-Edelstahl-Kombinationen oder auch Plexiglas sein. 


Nach der DIN-Norm darf der lichte Abstand zwischen den Treppengeländerstäben bei öffentlichen Bauten und Wohnhäusern nicht mehr als 12 cm Breite aufweisen. Für Wohnungen und Einfamilienhäuser ist in Deutschland kein Höchsabstand festgesetzt.

 


 
 
zurück nach oben